Individuelle Förderung

Die individuelle Betreuung und Förderung jedes einzelnen Schülers ist seit über 90 Jahren ein Eckpfeiler unserer Bildungs- und Internatsphilosophie. Durch kleine Klassen, engen Austausch mit den Klassenlehrern sowie einer Vielzahl von persönlichen Beratungs- und Fördermöglichkeiten stellen wir sicher, dass unsere Schüler die Unterstützung erhalten, die sie brauchen, um ihr akademisches und persönliches Potenzial voll auszuschöpfen.

Es ist die ursprüngliche Mission unserer Schule sicherzustellen, dass unsere Schüler eine auf ihre Persönlichkeit und Stärken abgestimmte, individualisierte Unterstützung bei ihrer Ausbildung erhalten. Die persönliche Interaktion mit Schülern ermöglicht unseren Lehr- und Internatsmitarbeitern, frühzeitig individuelle Bedürfnisse zu identifizieren und darauf einzugehen.

Der Schlüssel unseres Förderprogramms ist eine intensive und effektive Kommunikation zwischen Schülern, Lehrern, Internatsmitarbeitern und Eltern. Dieser Informationsfluss ermöglicht uns, die Potenziale, aber auch mögliche Schwierigkeiten der Schüler frühzeitig zu erkennen und Hilfe oder akademische Förderung anzubieten.

Kleine Klassen

Dank unseren kleinen Klassen von durchschnittlich 8-10 Schülern können sich die Lehrer auf die schulische Entwicklung jedes einzelnen Schülers konzentrieren. Durch die Aufmerksamkeit, die Lehrer jedem einzelnen Schüler widmen können, erhalten Schüler mit Problemen engagierte Unterstützung, dort, wo sie benötigt wird, während schulisch fortgeschrittene Schüler stetig neu herausgefordert und gefördert werden.

Klassenlehrer

Jeder Schüler steht in engem Kontakt mit seinem Klassenlehrer, welcher die erste Anlaufstelle für Schüler bei schulischen oder persönlichen Fragen ist. Ein Treffen mit dem Klassenlehrer ist fest im Stundenplan integriert und findet jeweils einmal die Woche statt. Falls erforderlich, finden weitere Treffen statt. Durch den umfassenden Austausch mit den Klassenlehrern stellen wir die schulische und persönliche Entwicklung sowie das Wohlbefinden unserer Schüler sicher.

Studium – Betreute Lernzeit

Um sicherzustellen, dass unsere Schüler sich genügend Zeit und Ruhe zum Lernen und zur Erledigung ihrer Hausaufgaben nehmen, gibt es regelmässige Studienzeiten. Das Studium wird ausschliesslich von Lehrpersonen betreut und findet an Schultagen jeweils nach den Aktivitäten sowie nach dem Abendessen in unserer Study Hall, der Mediathek sowie einzelnen Klassenzimmern statt.

Die Teilnahme am Studium ist für interne Schüler Pflicht (optional für externe Schüler), je nach Klassenstufe und akademischer Leistung. So können bspw. ältere Schüler mit guten Leistungen ihre Hausaufgaben in ihren Internatszimmern erledigen. Für Schüler der 11. und 12. Klasse, bzw. G5 und G6 ist das Studium zwar nicht mehr zwingend, wird aber dennoch oft besucht.

Spezialisierte Lernhilfe

Für Schüler mit kleineren Lernschwierigkeiten bieten wir spezialisierte Betreuung und Unterstützung an. Die Atmosphäre des Institut Montanas, ohne hektisches Stadtleben, und mit Betreuung durch qualifizierte und erfahrene Lehrkräfte und Internatsmitarbeiter, hilft den Schülern dabei, sich auf ihre Schulausbildung zu konzentrieren und bestmögliche Resultate zu erzielen.

Privatstunden

Denjenigen Schülern, die zusätzliche Unterstützung brauchen oder wünschen, bieten wir nach Rücksprache mit den Eltern Privatunterricht in den entsprechenden Fächern an. Der Privatunterricht wird separat in Rechnung gestellt.

Warum Montana?

  • Hochwertige, umfassende Ausbildung

  • Intensive individuelle Förderung der Schüler

  • Schweizer und internationale Schulgemeinschaft

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS