Internationale Schule

An unserer Internationalen Schule bereitet ein 6-jähriges Programm umfassend auf einen erfolgreichen Abschluss mit dem IB-Diplom und ein zukünftiges Universitätsstudium vor. Seit unserer Gründung 1952, und unserer Ernennung zur „IB World School“ 1987 konnten wir jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet einer international ausgerichteten Ausbildung sammeln, die wir nun unseren Schülern zur Verfügung stellen.

An der Internationalen Schule begleiten wir Schüler von der 7. bis zur 12. Klasse in einem erstklassigen Ausbildungsprogramm, um die Anforderungen des IGCSE- bzw. IB-Diplomprogramms zu erfüllen und danach ein erfolgreiches Universitätsstudium absolvieren zu können.

Unser Curriculum vereint dabei die besten Programme auf dem Gebiet der internationalen Ausbildung und vermittelt damit eine Ausbildungserfahrung hoher Qualität.

Bereits in der Grundstufe (7.-8. Klasse) wird eine Lernkultur vermittelt, die zu unabhängigem Denken und Lernen anregt. In der 9.-10. Klasse machen unsere Schüler dann im IGCSE-Programm ihre ersten Erfahrungen mit externer Benotung und dem IB-Prüfungsstil, um sich optimal auf einen erfolgreichen Abschluss des IB- und des High School-Diplomprogramms (11.-12. Klasse) vorzubereiten.

Unser multikulturelles Umfeld ermöglicht die unterschiedlichsten Lehr- und Lernerfahrungen und regt dazu an, weltoffen Neues zu erforschen. Damit wird die Grundlage für einen lebenslangen Lernprozess gelegt.

Das International Baccalaureate (IB)-Diplom

Das International Baccalaureate (IB) ist ein international standardisiertes, hoch angesehenes Diplomprogramm und darauf ausgerichtet, die Schüler in der 11. und 12. Klasse optimal auf ihr Universitätsstudium vorzubereiten. Bei zahlreichen führenden Universitäten werden gute IB-Resultate bei Eintritt sogar mit akademischen Credits belohnt.

Das IB-Programm fördert unabhängiges Denken und leitet die Schüler dazu an, erfolgreiche Lerngewohnheiten und -verfahren einzuüben und sich Methoden zum Verfassen von universitären Arbeiten anzueignen. Gleichzeitig ermöglicht es ihnen, sich vertieft ihren Wahlfächern zu widmen.

Die IB-Diplom Resultate des Abschlussjahrgangs 2017 am Institut Montana erwiesen sich als sehr gut, sodass unsere Schüler ihr Studium an der von ihnen ausgewählten Universität in der Schweiz und weltweit antreten konnten. 16 von 19 Schülern, also 84,2%, schlossen erfolgreich ab. Dieses Ergebnis übertrifft den weltweiten Durchschnitt von 78,58%. Die höchste bei Diplom-Erlangung vergebene Punktzahl an unserer Schule in den letzten drei Jahren betrug dabei 44 von 45 möglichen Punkten, ein herausragender Wert im Vergleich zu den 32.45 Punkten im Welt-Durchschnitt. In den letzten Jahren haben über 90% unserer Studenten das IB-Diplom mit einem Durchschnitt von rund 32 Punkten erhalten.

IB-Curriculum (11. & 12. Klasse)

Im IB-Diplomprogramm absolvieren die Schüler einen 2-jährigen Kurs und wählen dazu je ein Fach aus jeder der fünf Kerngruppen (Gruppe 1-5) sowie ein Fach aus Gruppe sechs (6) bzw. alternativ ein weiteres Fach aus Gruppe 1-5:

  • Erste (A-)Sprache: Literatur oder Sprache und Literatur (Gruppe 1)

  • Zusätzliche (B-)Sprache / Spracherwerb ab initio (Gruppe 2)

  • Individuum und Gesellschaft (Gruppe 3)

  • Wissenschaften (Gruppe 4)

  • Mathematik (Gruppe 5)

  • Kunst (Gruppe 6) oder ein weiteres Fach aus Gruppe 1-5

Die folgenden drei Anforderungen bilden den Kern des IB-Diplom- programms:

  • Extended Essay – ein eigenständiges Forschungsprojekt
  • Theory of Knowledge – ein erkenntnistheoretisches Kursprogramm, das kritische Denkansätze fördert
  • Creativity, Activity, Service (CAS) – Engagement und Praxiserfahrung in einem Aktivitätenprogramm ausserhalb des Klassenzimmers

Im Rahmen des Diplomprogramms erfüllen die Schüler unterschiedliche Kursanforderungen und absolvieren zum Abschluss schriftliche Prüfungen, die extern benotet werden.
 

Unser erfahrenes Lehrerteam und die Studienberatung unterstützen unsere Schüler und ihre Eltern bei der Fächerwahl – entweder während ihrer „pre-IB“ Jahre oder alternativ im Rahmen des Aufnahmeverfahrens.

Schüler, die nicht das komplette IB-Diplomprogramm absolvieren möchten, können für einzelne IB-Zertifikate Prüfungen in den Fächern ihrer Wahl ablegen.

Alle unsere Schüler absolvieren zusammen mit dem IB-Kurs das High School-Diplomprogramm. Sind die Abschlussanforderungen des Instituts Montana erfüllt, erhalten sie ebenfalls ein anerkanntes High School-Diplom.

IGCSE-Curriculum (9.-10. Klasse)

Das „International General Certificate of Education (IGCSE)“ ist eine international anerkannte Qualifikation für Schüler im Alter von 14-16 Jahren. Das Kursprogramm bereitet sie auf die entsprechenden Prüfungen vor und festigt ihr akademisches Profil. Bei zahlreichen internationalen Universitäten – hauptsächlich in England und in Deutschland – geniesst das IGCSE einen hervorragenden Ruf.

Das IGCSE-Curriculum ist gleichzeitig eine ideale Vorbereitung für das IB-Diplomprogramm, indem eigenständiges und vertieftes Lernen gefördert wird und die Schüler die Gelegenheit erhalten, Erfahrungen mit extern benoteten Abschlussprüfungen zu machen.

Eine Kernanforderung unseres IGCSE-Curriculums ist der Kurs “Global Perspectives”, ein interdisziplinärer Kurs, der Offenheit und kritisches Denken vermittelt.

Grundstufe (7.-8. Klasse)

Auf dieser Stufe vermittelt unser Curriculum die grundlegenden Fähigkeiten, um auf IGCSE- und IB-Stufe erfolgreich zu sein. Als Teil unserer Schulgemeinschaft werden unsere Schüler dazu angehalten, kritisch zu denken und sich auf einen lebenslangen Lernprozess einzulassen – Fähigkeiten, die einem Erfolg in ihrer weiteren Ausbildung und in ihrem ganzen weiteren Leben zugrunde liegen.

Unterstützung, Studienberatung, Englisch als zusätzliche Sprache

Während ihrer Zeit an unserer Schule bieten wir unseren Schülern Beratung und Unterstützung in Form von akademischem Support, Studienberatung oder einem „English as an Additional Language (EAL)“-Programm für Schüler, deren erste Sprache nicht Englisch ist. 

IGCSE Subject Choices (als PDF, nur in Englisch)

Rektor der Internationalen Schule

Aufnahme Koordinatorinnen

Frau Andrea Baev
Frau Stefanie Schneider

Kontakt
Tel.: +41 (0)41 729 11 99
Fax: +41 (0)41 729 11 78
E-Mail: admissions@montana-zug.ch

By continuing to use this website you agree with our TERMS AND CONDITIONS