Montana Schüler strebt internationale Fussballkarriere an

Fussball spielen ist eine langjährige Tradition im Institut Montana, von Plausch-Spielen in der Mittagspause bis zu Wettkämpfen. Wir haben sogar einen semiprofessionellen Fussballspieler in unserer Mitte, der einem für ihn massgeschneiderten Stundenplan folgt. Dieser ermöglicht ihm, seine Passion und seine schulische Ausbildung unter einen Hut zu bringen.


24. September 2018
Wir haben am Institut Montana eine individualisierte Herangehensweise an das Lernen. So stellen wir beispielsweise durch persönliches Mentoring sicher, dass unsere Schüler ihr volles Potenzial erreichen und ihre Träume erfüllen können. Im Fall unserer Schülers Armaan Kalra bedeutet dies, eine internationale Fussballkarriere anzustreben. Er hat einen dicht gefüllten Stundenplan, der speziell für ihn zusammengestellt wurde, so dass er an mehreren Tagen in Zürich trainieren kann.
Seit seiner Kindheit spiel Armaan leidenschaftlich gern Fussball und er würde alles für seinen Sport tun. Er wurde vor drei Jahren bei einem Talent Scouting des deutschen Vereins «Hoffenheim» in Indien entdeckt. Der Verein wählte aus insgesamt 50'000 fussballbegeisterten Jungen gerade mal 15 aus und gab ihnen die Chance, in Deutschland zu trainieren, zu lernen und zu leben und Armaan war einer der Ausgewählten. Er war damals erst 13 Jahre und gibt zu, dass der Umzug nach Europa für ihn teilweise eine Herausforderung darstelle: «Es war schwierig für mich, in diesem jungen Alter von zuhause weg zu gehen. Aber ich schätze mich auch sehr glücklich, diese Chance bekommen zu haben.» Armaan gab Vollgas bei seinen Trainings und lernte daneben noch Deutsch. Seine harte Arbeit hat sich gelohnt. Nach fast 3 Jahren in Deutschland erhielt er die Chance, im Grasshopper Club Zürich ein Probetraining zu absolvieren und wurde anschliessend ausgewählt, in der 1. Liga der unter 18-Jährigen zu spielen. So trainiert er nun seit diesem Frühling in Zürich und hat das Institut Montana für seine Ausbildung ausgewählt. "Es ist ein wunderschöner Ort und alle Beteiligten waren sehr hilfreich bei der Aufstellung meines massgeschneiderten Stundenplans. Meine Schulkameraden und Lehrer helfen mir immer mit meinem Schulstoff, wenn ich aufgrund von meinen Trainings etwas verpasse». Für seine Zukunft hat Armaan einen grossen Traum und eine klare Vision: "Bisher spielt noch kein Inder professionellen Fussball in Europa. Das wäre etwas, was ich gerne erreichen würde - mein absoluter Traum Club wäre Arsenal in London!"
 
Junior Fussball Teams am Institut Montana Zugerberg
 
Teamplay und Fairness sind nur zwei der vielen Dinge, die unsere Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Sportmannschaften von Montana lernen. Wir haben zwei Junioren-Fussballmannschaften: Seit September 2017 trainiert und kämpft die Junioren-Fussballmannschaft der Jungen unter der Leitung von Coach Jamie Hill. Der Höhepunkt ihrer bisherigen Bemühungen war eine Silbermedaille bei der «Swiss Group of International Schools Indoor White Division» Meisterschaft. Beim kantonalen Fussball Turnier der Credit Suisse in Zug haben sie während den Spielen gegen ältere Fussballmannschaften ebenfalls viele wertvolle Erfahrungen gesammelt und haben bei zwei von drei Spielen ein Unentschieden erzielt.  Zwei Niederlagen gegen die Lehrer-Mannschaft vom Institut Montana werden eine grosse Motivation für das Schülerteam sein, fleissig weiter zu trainieren und die Mannschaft beim nächsten Zusammentreffen zu besiegen.
 
Seit Januar 2018 haben wir auch ein offizielles Montana Mädchen Fussballteam. Sie trainieren mit ihrem Coach Joaquin Rodriguez einmal wöchentlich sehr intensiv und sind in kurzer Zeit zu einem guten Team zusammengewachsen. Vor kurzem haben sie am Credit Suisse Cup in Zug teilgenommen. Die Cup-Teilnahme war eine tolle Erfahrung und eine gute Vorbereitung für die nächste Saison. Das Team trainiert weiter mit viel Elan und Freude und wir sind gespannt darauf, was die Fussball Girls noch alles zeigen werden.
 
Wir werden Armaan und unsere Fussballmannschaften auch in Zukunft weiterhin anfeuern und unterstützen und freuen uns auf alles, was sie erreichen werden!

Unsere Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Ergebnis beim Surfen erzielen. Erfahren mehr