Innovatives Vorgehen zum Sportunterricht

POP - Physical Outdoors Programme

Stellen Sie sich einen Sportunterricht in der Schule vor, wo Sie Bergwandern, Stand-up-Paddling oder sogar Indoor-Surfing ausprobieren. Diese aufregenden Aktivitäten sind nicht mehr nur Wochenendpläne, sie sind jetzt ein Teil des wöchentlichen akademischen Zeitplans mit dem neuen POP-Programm am Institut Montana Zugerberg.
  • girl surfing indoors

11. Januar 2021
In diesem Schuljahr hat die Privatschule das POP oder Physical Outdoors Programme eingeführt. Es basiert auf der Idee, dass der Lehrplan junge Menschen zu einer gesunden, ganzheitlichen Lebenseinstellung inspirieren soll. Das Ziel ist es, den Schülern zu helfen, verschiedene aufregende Aktivitäten zu entdecken, die sie inspirieren und sie körperlich fit für jetzt und für die Zukunft in ihrem Erwachsenenleben halten. 

Traditionelles Vorgehen zum Sportunterricht

Viele Kohorten von Schulkindern werden einem Turnunterrichts-Regime unterzogen, welches einen beschränkten Umfang zum Fitbleiben integriert. Ob das eine oder andere Übungssystem oder konkurrierende Spiele, die oft Bälle involvierten, es sind einzelne Aktivitäten, bei denen viele Kinder wohl kaum je gut sein noch sie geniessen würden. Nach dem Schulabschluss werden diese Aktivitäten oft nicht weitergeführt. 

Ausserdem kann Wettstreit allzu leicht zu Versagensangst und sogar Mobbing des Unfähigen führen, wodurch eine ungesunde Atmosphäre in der Klasse entsteht. Dieses System schafft eine grosse Anzahl an Schülern, die wiederwillig teilnehmen, und ist daher nicht ganz erfolgreich. 

Das Vorgehen des Instituts Montana zum Sportunterricht

Am Institut Montana glauben wir, dass es beim modernen Sportunterricht darum geht, die Kinder von heute zu motivieren, die gesunden Erwachsenen von morgen zu werden. Das gelingt, wenn Bewegung sowohl lehrreich ist als auch Spaß macht. Daher sollte der Fokus auf Disziplin und Wettbewerb sich zu entsprechender Vorliebe für Teilnahme und Engagement verschieben. 

Die internationale Schule des Institut Montana hat das grössere Bild genau unter die Luppe genommen und ist auf eine inspirierende Lösung gestossen: Physical Outdoor Programme

Wie Physical Outdoor Programme funktioniert

Die traditionellen drei wöchentlichen Sportstunden werden durch einen ganzen Nachmittag ersetzt, der Aktivitäten gewidmet ist und körperliche Gesundheit fördert. Es gibt eine Palette von altersentsprechenden und passenden körperlichen Freiluft Aktivitäten auf dem Zugerberg und in seiner wunderschönen Umgebung. Montana Lernende werden das Beste daraus machen.  

POP erkennt die mentale Dimension vom körperlichen Unterricht und wird zur holistischen Entwicklung junger Leute beitragen, die auch in Zukunft noch neugierigere, zuversichtlichere, verantwortungsvollere und engagiertere Erwachsene sein werden. 

Als zusätzlicher Bonus können körperliche Aktivitäten leicht mit anderen Seiten des Lernplans verbunden werden. Eine gute Wanderung in den Bergen baut kräftige Beine und ein gesundes Herz auf, während eine geschichtsträchtige Lektion, Geologie, Zoologie, ja sogar Kunst, Literatur oder Wirtschaft integriert werden können. Die fächerübergreifenden Gelegenheiten sind endlos.

Im Moment ist POP für Schüler der Cambridge Lower Secondary Programme verfügbar.
 

Unsere Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Ergebnis beim Surfen erzielen. Erfahren mehr