Warme Mahlzeiten für Obdachlose: Montana-Schüler engagieren sich in Turin

Mit ihrem 2020 gegründeten Verein Swiss Relief leisten zwei Schüler des Institut Montana humanitäre  Hilfe.  Von  Oktober  bis  Dezember  verteilen  sie  im  Sozialwerk  Cottolengo in Turin 3000 Mahlzeiten an Obdachlose.
  • Warme Mahlzeiten für Obdachlose in Turin

20. Oktober 2021
Getreu dem Motto, man ist nie zu jung, um einen Unterschied zu machen, haben die beiden Montana-Schüler Paolo und Manuel 2020 den Verein Swiss Relief gegründet, um von Corona betroffenen Obdachlosen in Italien -Paolos Heimatland -zu helfen. Ein Jahr später hat das Duo Swiss Relief zu einer kleinen humanitären Organisation ausgebaut, die aus einem Team von fünfzehn aktiven Freiwilligen besteht. Für ihr aktuellstes Projekt haben sie sich mit der italienischen Cottolengo-Stiftung   (La   Piccola   Casa   della   Divina   Provvidenza)   zusammengetan   und   verteilen   auf   dem gleichnamigen Areal in Turin von Oktober bis Dezember einmal pro Woche Mittagessen an Obdachlose und Menschen aus ärmlichen Verhältnissen. Swiss Relief geht von 250 Mahlzeiten pro Woche aus und würde somit bis Ende Jahr rund 3000 Mahlzeiten verteilen.

Der Cottolengo gilt in Turin als ganz besonderer Ort und ist das Werk des Priesters Giuseppe Benedetto Cottolengo,  der  1934  von  Papst  Pius  Xl  heiliggesprochen  wurde.  Aus  dem  1828  errichteten  kleinen Krankenhaus ist eine  Stadt in  der  Stadt geworden.  Das  16  Fussballfelder  grosse  Areal  umfasst heute neben einer Kantine und einem Wäscheservice für Obdachlose ein Krankenhaus mit über 2000 Betten, eine Schule, eine Behindertenwerkstatt und vieles mehr.

Die jungen Aktivisten von Swiss Relief arbeiten bereits fleissig an weiteren Projekten. Aktuell sammelt der  Verein  englische  Kinderbücher  für  Bibliotheken  in  Uganda,  welche  von  der  englischen  NGO Omushana Foundation betrieben werden. Zudem möchte der Verein Tablets an ländliche Schulen in Rumänien vergeben, um so der digitalen Kluft entgegenzuwirken. 

Weitere Informationen und Spenden finden Sie hier.

Unsere Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Ergebnis beim Surfen erzielen. Erfahren mehr